10.10.2014

Startstipendiat/innen erhalten Förderung des SNF

Die Basel Graduate School of History gratuliert Matthäus Feigk und Maria Tranter zur Förderung ihrer Dissertationsprojekte, die sie durch den Schweizer Nationalfonds (SNF) erhalten werden.

Matthäus promoviert bei Prof. Dr. Madeleine Herren über Zwischen Glaube, Handel und Internationalismus. Die Basler Mission als globaler Akteur, 1910-1925; er erhielt ein Startstipendium der Basel Graduate School of History (BGSH) im akademischen Jahr 2013/2014.

Maria promoviert bei PD Dr. Claudius Sieber-Lehmann über Die Freigeistige Häresie - Realitäten und Konstrukte; sie erhielt ein Startstipendium der Basel Graduate School of History (BGSH) im akademischen Jahr 2013/2014.