30.07.2015

Belegung von BGSH-Veranstaltungen im zentralen Vorlesungsverzeichnis

Folgende BGSH-Veranstaltungen im Herbstsemester 2015 können zwecks Erwerbs von Kreditpunkten über MoNA im Zeitraum 1. August bis 12. Oktober 2015 belegt werden:

Kolloquium: Aktuelle Forschungen zur Geschlechtergeschichte (2 KP)
VVZ+Belegung / Programm folgt

Kolloquium: Aktuelle Forschungen zur Geschichte der Vormoderne (2 KP)

VVZ+Belegung / Programm folgt

Kolloquium: Neuere Forschungen der Geschichte Afrikas (2KP)
VVZ+Belegung / Programm folgt

Kolloquium: Neuere Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte (3 KP)
VVZ+Belegung / Programm folgt

Basler Renaissancekolloquium (2 KP)
VVZ+Belegung / Programm folgt

Kolloquium: Aktuelle Forschungen zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (2 KP)
VVZ+Belegung / Programm folgt

Workshops zum Thema „Was ist Kapitalismus“ (insg. 1 KP) – 4. September (Zürich) und 27. November 2015 (Basel)
VVZ+Belegung / Anmeldung und Info 4. SeptemberAnmeldung 27. November / Info 27. November

Workshops zum Thema „Kuratorische Einblicke in das Schweizerische Nationalmuseum / Landesmuseum Zürich“ (insg. 1 KP) – 31.8.2015 (Basel) und 7.9.2015 (Zürich)
VVZ+Belegung / Anmeldung / Info

Konferenz und Diskussionsgruppen: Theory and Empiricism. Approaches to History between Description and Abstraction – Konferenz 8. und 9. Oktober 2015, vorbereitende Diskussionsgruppen 7. Oktober 2015
VVZ+Belegung / Anmeldung / Info

Workshop „Writing History in the 21st century“ (1 KP) – 22. und 23. Oktober (London) 
VVZ+Belegung  / Anmeldung abgeschlossen, angemeldete Teilnehmer/innen erhalten das Programm per Email

Basel History Master Class 2015: Emotionengeschichte, mit Ute Frevert (1 KP) – 29. Oktober 2015
VVZ+Belegung / Anmeldung / Info

Workshop zum Thema „Wirtschaftsgeschichte der Schweiz“ (1 KP) – 12. und 13. November (Biel)
VVZ+Belegung / Anmeldung / Info

Seminar „Academic Writing in the Humanities and the Social Sciences“ (3 KP)
VVZ+Belegung / Anmeldung / Info

Die Belegung dient nur dem Erwerb der Kreditpunkte und ersetzt nicht die zusätzlich erforderliche Anmeldung, sofern Letztere in der Liste erscheint. Die einzelnen Workshops bzw. der genannten Veranstaltungen können auch separat besucht werden, unabhängig vom Erwerb der Kreditpunkte.

Oben gelistete Veranstaltungen müssen über MOnA belegt werden. Nur bei Veranstaltungen, die nicht im Vorlesungsverzeichnis erscheinen, kann zwecks Erwerb von Kreditpunkte ein Studienvertrag abgeschlossen werden.