25.10.2016

StartstipendiatInnen erfolgreich

Sonia Calvi und Patrick Sonnack erhalten mehrjährige Anschlussfinanzierung

Die Basel Graduate School of History gratuliert Sonia Calvi und Patrick Sonnack zum Erhalt einer mehrjährigen Finanzierung im Anschluss zu ihrem Startstipendium.

Sonia Calvi war Startstipendiatin von Oktober 2015 bis September 2016 und promoviert bei Prof. Dr. Susanna Burghartz zum Thema „Luxusgesetze und Kleiderordnungen in frühneuzeitlichen Städten der Schweiz und Süddeutschlands“. Zur Weiterverfolgung ihres Dissertationsvorhabens erhält sie eine Anstellung als wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF-Projekt „Materialized Identities: Objects, Affects, and Effects in Early Modern Culture, 1450-1750“.

Patrick Sonnack war Startstipendiat von Oktober 2015 bis September 2016 und promoviert bei Prof. Dr. Madeleine Herren-Oesch zum Thema „Internationale Organisationen als Akteure im Internationalen System. Das IKRK und die ‚Kongo-Krise‘ 1960-1965“. Zur Verwirklichung seines Projektes erhält er ein Promotionsstipendium der Gerda-Henkel-Stiftung.