30.12.2016

Neues aus der Afrikanischen Geschichte

Melanie Boehi und Tanja Hammel berichten über neue Tendenzen und Projekte

Tanja Hammel und Melanie Boehi

Der eben erschienene Newsletter der Schweizerischen Gesellschaft für Afrikastudien gibt Einblick in aktuelle Forschung, Lehre und ein Outreach Projekt am Lehrstuhl für Afrikanische Geschichte. Tanja Hammel berichtet über den Blog “South African Histories Basel”, der im Rahmen ihrer Lehrveranstaltung “Productions of Histories in South Africa” als Outreach Projekt entstanden ist. Melanie Boehi informiert über die Ausstellung “Cape Town Floriography” des von ihr gegründeten spekulativen Museums Nowseum. Weiter wird der von Melanie Boehi, Giorgio Miescher und Maano Ramutsindela herausgegebene Sammelband The Politics of Nature and Science in Southern Africa vorgestellt, der aus einem von Melanie Boehi und Tanja Hammel organisierten internationalen BGSH-Workshop entstanden ist.