05.01.2018

Tanja Hammel in den UniNews

Die Forschungsergebnisse über die Naturforscherin Mary Elizabeth Barber werden anlässlich ihres 200. Geburtstags gewürdigt

Mary Elizabeth Barber (1818–1899). Western Cape Archives and Records Service, Van der Riet Collection (VDR) 178, no date.

Tanja Hammel, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Afrikanische Geschichte, hat ihre Promotion an der Basel Graduate School of History im vergangen Frühjahr abgeschlossen. Wir freuen uns sehr, dass die Forschungsergebnisse ihrer Dissertation über die britische Naturforscherin Mary Elizabeth Barber, die im 19. Jahrhundert bahnbrechende Beiträge zur Flora und Fauna in Südafrika vorlegte, anlässlich ihres 200. Geburtstags in den UniNews gewürdigt werden.