Prof. Dr. Caroline Arni

Trägerin

Neuere und Neuste Geschichte

Departement Geschichte

Hirschgässlein 21
4051 Basel
Büro 207

Telefon: +41 (0)61 295 96 73

caroline.arni@unibas.ch

Zur Person

Studium der Geschichte und Soziologie in Bern. Promotion in Geschichte an der Universität Bern mit einer Arbeit über die Paarbeziehung um 1900. Tätigkeiten als Assistentin am Institut für Soziologie der Universität Bern, als Koordinatorin des Gender-Graduiertenkollegs der Universität Bern sowie als Stipendiatin des Schweizerischen Nationalfonds. Forschungsaufenthalte an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris, am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen, am Deutschen Historischen Institut in Paris und an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich. 2004/05 Member am Institute for Advanced Study, Princeton, USA. 

In ihrem laufenden Forschungsprojekt zur historischen Epistemologie und Anthropologie der Prokreation in der Moderne befasst sich Caroline Arni mit der Transformation von Zeugungsvorstellungen, mit Konzeptionen der embryonalen Entität und mit der Entstehung der Pränatalität im 19. und 20. Jahrhundert. Ausserdem arbeitet sie gegenwärtig zum Zusammenhang von historischen Zeiterfahrungen und historiographischen Zeitkonzeptionen im Kontext feministischer und sozialistischer Bewegungen und Subjektivitäten sowie zum Kind als Objekt des humanitären Sinnes.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Departements Geschichte.