MA Philippe Wanner

Doktorand

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Pharmazie-Historischen Museum der Universität Basel

Frühe Neuzeit

Pharmazie-Historisches Museum

Totengässlein 3

CH-4051 Basel

Tel.:+41 (0)61 207 48 11

philippe.wanner@unibas.ch

Projekt

Natürliche Zeichen. Signaturen als Schlüssel zur Welt im 16. Jahrhundert

Zur Person

Studium der allgemeinen Geschichte und Germanistik in Basel und Paris. Tutor bei Prof. Dr. Almut Höfert und Dr. Stefan Nellen. Masterabschluss 2012 mit der Arbeit: „Christenpflicht oder Armenfürsorge? Zur Almosendiskussion um 1500 in Strassburg am Beispiel Johannes Geiler von Kaysersberg“ bei Prof. Dr. Susanna Burghartz. Seit 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Pharmazie-Historischen Museum der Universität Basel.

Forschungsschwerpunkte

Wissenschaftsgeschichte des 16. und 17. Jahrhunderts

Geschichte des Wissens

Geschichte der Semiotik

Medizin- und Pharmaziegeschichte