An Lac Truong Dinh , lic. phil.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter SNF-Projekt "Nationalstaat in transnationaler Perspektive"

Neuere und Neueste Geschichte

anlac.truongdinh@unibas.ch

Projekt

Entwicklungskonzeptionen transnational: Die schweizerische Entwicklungshilfe in Asien seit 1945

Zur Person

2012
«Prix Média» der Akademien Schweiz für gelungene Wissensvermittlung

2011
Buchpublikation: Von der Fremdenlegion zu den Viet Minh. Der Schweizer Überläufer Emil Selhofer im französischen Indochinakrieg, Chronos Zürich 2011.

2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SNF-Projekt zur Schweizerischen Sozialpolitik

2010
Stipendiat und Mitglied der Basel Graduate School of History

2009-2010
Diverse Stellvertretungen als Lehrer Sekundarstufe I

2009-2010
Hilfswerksvertreter für das Arbeiterhilfswerk Basel (SAH)

2008-2009
Wissenschaftlicher Assistent am Historischen Institut der Universität Bern am Lehrstuhl für Zeitgeschichte in globaler Perspektive von Prof. Dr. Christian Gerlach

2007-2008
Programm-Assistent im Kooperationsbüro der Schweizerischen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) in Hanoi

2007
Lizentiat in den Fächern Geschichte, Soziologie, Schweizer Geschichte in Basel, Lausanne und Freiburg i. Br.


2005
Praktikum im Landesbüro des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) in Hanoi

2002-2004
Deutschlehrer für Migrantinnen beim Verein Strudel in Basel

2001
Projektkoordinator beim Verein Strudel in Basel. Dieser Verein betreut und unterrichtet Asylbewerberinnen und Asylbewerber.

2000
Matura Gymnasium Muttenz

1981
Geboren in Nizza

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte Südostasiens und Bhutans
  • Geschichte der Entwicklungspolitik
  • Französische Fremdenlegion

Publikationen

Truong Dinh, An Lac: Von der Fremdenlegion zu den Viet Minh. Der Schweizer Überläufer Emil Selhofer im französischen Indochinakrieg, Chronos Zürich 2011.

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG)
  • Freiwillige Akademische Gesellschaft Basel (FAG)
  • Deutsche Gesellschaft für Asienkunde (DGA)
  • European Network in Universal and Global History (ENIUGH)