Bianca Hoenig

Wissenschaftliche Assistentin im Fachbereich Osteuropäische Geschichte

Osteuropäische Geschichte

Departement Geschichte

Hirschgässlein 21

4051 Basel

Büro 201

+41 (0)61 207 46 61

bianca.hoenig@unibas.ch

Projekt

Eine mitteleuropäische Landschaft: Die Tatra als umstrittener Naturraum und grenzüberschreitendes Nationalsymbol

Zur Person

2003-2009 Studium der Osteuropäischen Geschichte, Politikwissenschaft sowie Neueren und Neuesten Geschichte in Nancy, Freiburg/Breisgau, Pozna? und München. Abschluss mit einer Arbeit zu Tourismus in der Volksrepublik Polen der 1950er und 1960er Jahre. 2009 bis 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Collegium Carolinum, Forschungsstelle für die böhmischen Länder. März bis Juli 2010 Studien- und Forschungsaufenthalt in Prag. Seit 2011 Assistentin am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte der Uni Basel. 2014 SNF-Stipendiatin an der University of California, Berkeley.

Forschungsschwerpunkte

Geschichte Ostmitteleuropas, vor allem Polens und der Tschechoslowakei

Tourismusgeschichte

Umweltgeschichte

Publikationen

Siehe Website des Departement Geschichte: https://dg.philhist.unibas.ch/departement/personen/person-details/publikationen/person/hoenig/