Andreas Gehringer

Postdoc

Spätmittelater und Renaissance

Departement Geschichte
Hirschgässlein 21
4051 Basel
Tel.: +41 (0)61 207 46 75

 

andreas.gehringer@unibas.ch

Projekt

Stadt ohne Juden? Präsenz in der Absenz zwischen 1400 und 1630

Zur Person

Von 2015 bis 2021 Promotion in Geschichte an der Universität Basel mit Forschungsaufenthalten an der Columbia University, Princeton University und der Queen Mary University of London. Davor Studium der Geschichte und Englisch an der Universität in Basel von 2007 bis 2014.

Aktuell

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Deutsches Seminar)

CV

01/2021 Promotion in Geschichte, Titel der Dissertation: Abwesend und allgegenwärtig: zur Präsenz des Jüdischen im 16. Jahrhundert

02/2015–01/2020 Assistent für die Geschichte des Spätmittelalters und der Renaissance an der Universität Basel
02/2019–07/2019 Visiting Scholar an der Queen Mary University of London, London (Prof. Miri Rubin)
10/2018–12/2018 Visiting Scholar an der Princeton University, Princeton (Prof. Anthony Grafton)
02/2018–01/2019 Visiting Scholar an der Columbia University, New York City (Prof. Elisheva Carlebach)

08/2007–07/2014 Studium der Geschichte und Englisch an der Universität Basel

Forschungsschwerpunkte

  • Kultur- und Ideengeschichte
  • Reformationsgeschichte
  • Jüdische Studien
  • Diskursgeschichte
  • Verflechtungsgeschichte Christentum-Judentum

Mitgliedschaften

  • Academic Alpine Club Basel (AACB)
  • Association for Jewish Studies (AJS)
  • Basel Graduate School of History (BGSH)
  • Freiwillige Akademische Gesellschaft (FAG)
  • Renaissance Society of America (RSA)
  • Sixteenth Century Society and Conference (SCSC)
  • Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG)
  • World Union of Jewish Studies