Geschichte der Vormoderne. Aktuelle Forschungsbeiträge

Forschungskolloquium FS 2021. Susanna Burghartz, Lucas Burkart, Jan-Friedrich Missfelder, Claudia Opitz, Jan Rüdiger

Departement Geschichte, Hirschgässlein 21, 4051 Basel, jeweils mittwochs, 18.15–20.00 Uhr (online)

Wichtig: Das Kolloquium wird online via Zoom stattfinden. Die Zugangsdaten erhalten Interessierte entweder durch Belegung (-> ADAM) oder auf Nachfrage bei franzjulius.morche(at)unibas.ch

Mittwoch, 10.3.2021

Selina Bentsch (Basel)

Alter(n) aus weiblicher Sicht um 1800: Die Tagebücher der Baslerin Anna Maria Preiswerk-Iselin

Mittwoch, 24.3.2021

Gerd Schwerhoff (Dresden)

Das Pasquill: Ein frühneuzeitliches Kommunikationsmedium zwischen Schmähung und Kritik

Mittwoch, 7.4.2021

Anja Rathmann-Lutz (Basel)

Geoffrey of Monmouth und die schönen Königinnen

Mittwoch, 21.4.2021

Jagieet Lally (London)

Globalisation and the Transition to Modernity: A Perspective from the Eurasian Continental Interior

Ein Gespräch mit Jagjeet Lally über sein neues Buch ‹India and the Silk Roads: The History of a Trading World› (2021)

Mittwoch, 5.5.2021

Arno Haldemann (Basel)

Einverleibt und ausgetrieben: Abendmahl und Eucharistie als Ausgangspunkte materieller Kulturen?

Mittwoch, 19.5.2021

Carla Roth (Basel)

Die Macht der Verwaltung: Das Basler Klostergut als städtische Ressource, c. 1525–1800

Mittwoch, 2.6.2021

Hilde De Weerdt (Leiden)

Mirrors as Global Administrative Technologies: Eighteenth-Century European Inter- pretations of Emperor Taizong’s Political Advice Literature