Osteuropäische Geschichte. Aktuelle Forschungsbeiträge

Forschungskolloquium im HS 2019. Boris Belge, Nadine Freiermuth Samardzic, Rhea Rieben

Departement Geschichte, Hirschgässlein 21, 4051 Basel, Seminarraum 4 (wenn nicht anders angegeben)

Mittwoch, 18.9.2019*

Labor «Osteuropäische Geschichte»

Sophia Polek und Boris Belge (beide Basel)

Dienstag, 1.10.2019, 15:00 - 17:00

Master-Studientag

Programm folgt.

Dienstag, 15.10.2019, 14:00 - 18:00*

Studientag: Angekommen!? Jüdische Migration aus Osteuropa im 20. Jahrhundert*

In Kooperation mit dem Zentrum für Jüdische Studien

Veranstaltungsort: Zentrum für Jüdische Studien,
Leimenstrasse 58, 4051 Basel

Dienstag, 29.10.2019, 18:00 - 20:00*

Mykhailo Minakov (Washington D.C. / Kyiv)

Demodernization in Post-Soviet Societies: The Case of Ukraine

In Zusammenarbeit mit dem Europainstitut und URIS

Veranstaltungsort:Seminarraum 1, Departement Geschichte

Mittwoch, 6.11.2018, 18:15 - 20:00*

Nathalie Keigel (Hamburg)

YU ex Vogue: Modebilder im sozialistischen Jugoslawien - Machart, Appell, Funktionen

Mittwoch, 20.11.2019, 18:15- 20:00

Julia Richers (Bern)

Ungarn nach 1956 – zwischen Repression und Gulaschkommunismus

Veranstalter: Stiftung zur Förderung der ungarischen Geschichte, Kultur und Sprache

Veranstaltungsort: Kollegienhaus, HS 001

Mittwoch, 11.12.2019*

Labor «Osteuropäische Geschichte»

Alexandra Wedl (Basel) und Mathilde Matras (Genf)

*Die Sitzungen beruhen auf einer vorbereitenden Lektüre. Die Texte sind auf ADAM zugänglich

 

Doktorierende und Studierende, die drei Kreditpunkte erwerben möchten, müssen sich über MOnA anmelden.