Geschichte der Vormoderne. Aktuelle Forschungsbeiträge

Forschungskolloquium im HS 2020. Susanna Burghartz, Lucas Burkart, Jan-Friedrich Missfelder, Claudia Opitz, Jan Rüdiger

Departement Geschichte, Hirschgässlein 21, 4051 Basel, jeweils mittwochs, 18.15-20.00 Uhr, Seminarraum 1

Mittwoch, 7.10.2020, 18:15-20:00

Aline Vogt (Basel)

Von der nährenden Natur zur "guten Bäuerin"? Geschlecht und Mensch-Tier-Beziehungen zwischen Symbolik und Praxis

 

Mittwoch, 14.10.2020, 18:15-20:00

Claudius Sieber-Lehmann (Basel)

Das Antwerpener Freiheitsprivileg für die Stadt Basel (1488): Teuer und nutzlos?

 

 

Mittwoch, 4.11.2020, 18:15-20:00

Tobias Hodel (Bern)

Konsequenzen der automatischen Handschriftenerkennung für die Geschichtswissenschaft

 

Mittwoch, 11.11.2020, 18:15-20:00

Andreas Würgler (Genf)

Mehr als Schrift und Papier? Eine transnationale Geschichte der Printmedien und ihre Grenzen (1400-1800)

 

Mittwoch, 25.11.2020, 18:15-20:00

Giorgio Riello (Florenz)

Material Culture and the Re-Making of Global Histories

 

Mittwoch, 2.12.2020, 18:15-20:00

Festvortrag für Claudia Opitz

Joachim Eibach (Bern)

Das Haus als Labyrinth: Familiäre Lebenswelt aus der Perspektive einer Basler Pfarrfrau (1819-1833)

 

Wichtig: In Abhängigkeit von den sich verändernden Schutzmassnahmen unter COVID-19 können Ort und Format der Veranstaltung kurzfristig ändern. Es ist zu erwarten, dass externe Teilnehmende nur digital mitwirken können. Bitte informieren Sie sich bei maximiliane.berger(at)unibas.ch