BGSH Social - Jacques Herzog und Pierre de Meuron Kabinett - 16.11.2017

Der architektonische Nachlass der zwei Basler Kulturgrößen

Am Donnerstag, den 16. November 2017, besuchen die Mitglieder der BGSH das "Kabinett" der zwei Basler Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron. Anschliessend findet ein Apéro im Café Frank statt.

Das "Kabinett" ist von den beiden Kulturgrößen eingerichtet worden, um ihren architektonischen Nachlass zu bewahren. Herzog & de Meuron gehören zu den wichtigsten Gestalter globaler zeitgenössischer Architektur. Zu ihren Werken gehören das Nationalstadion Peking, die Elbphilarmonie und die neue Messe Basel.

Wann & Wo

Treffpunkt für die Führung im Kabinett: Do. 16.11. - 16:45 Uhr, Helsinki-Strasse 9, 4142 Münchenstein / Basel - Anfahrt
(Nota bene: Wir treffen uns NICHT wie zwischenzeitlich angekündigt im St Johann)

Treffpunkt für den Apéro: Do. 16.11. - 18:45 Uhr, Bistro Paradis im Haus der elektronischen Künste, Freilager-Platz 9, 4142 Münchenstein / Basel 

Anmeldung

Die Zahl der Teilnehmenden an der Führung ist beschränkt (es gilt der Zeitpunkt der Anmeldung). Es ist möglich am Apéro unabhängig von der Führung teilzunehmen. Eine Anmeldung ist bis 15. Oktober unter diesem Link möglich.