CANCELLED: BGSH-Social: Pharmaziemuseum - 30.4.2020

Einblicke in ein weniger beachtetes Museum

Originalfotografie: Daniel Spehr / Pharmaziemuseum Universität Basel

Am Donnerstag, den 22. April 2020 um 18:15 Uhr zeigt das BGSH-Mitglied Philippe Wanner den BGSH-Mitgliedern die Sammlung des Pharmaziemuseum der Universität Basel.

Das Pharmaziemuseum zeigt eine der weltweit grössten Sammlungen zur Geschichte der Heilmittel und ihrer Herstellung. Professor J. A. Häfliger gründete das Museum als universitäre Studien- und Belegsammlung im Jahr 1925 für das Pharmazeutische Departement. Das Museum ist in seiner ursprünglichen Form als wissenschaftliches Kabinett bis heute erhalten geblieben. Diese Kontinuität kann sowohl als einzigartige Chance oder auch als museologischer Stillstand gesehen werden.

Darüber und über die Naturwissenschaftsgeschichte und anderes kann nach der Führung beim anschliessenden Apéro im Museumshof oder der ehemaligen Materialausgabe gern diskutiert werden.

Wann & Wo:

Führung: 18:15 Uhr im Pharmaziemuseum, Totengässlein, 3, 4051 Basel

Apéro: ab 19:30 Uhr im Pharmaziemuseum, Totengässlein, 3, 4051 Basel

Anmeldung:

Bis zum 22. April 2020 über dieses Formular.