Teufelszeug? Relationale Datenbanken für die historische Praxis, Workshop, FS 2016. → mehr

Workshop und Coachings: Standortbestimmung und Laufbahnplanung (18.-20.5.2016) → mehr

Mobility in Russia's Asian Empire & Religion and Empire in Tsarist Russia, Evening Lecture and Masterclass with Paul Werth (University of Nevada), organized by Prof. Dr. Benjamin Schenk / Stefan Ragaz (25.2.2016-26.2.2016). → more

Körper - Macht - Geschlecht. Festkolloquium für Prof. Dr. Claudia Opitz (3.-4.12.2015) →more

Evening Lecture and Workshop: Capitalism and Unfree Labour in Global Perspectives, with Prof. Sidney Chalhoub (26.- 27.11.2015) →Lecture  →Workshop

Lecture and Workshop “The Middle East as Global Hub? New Approaches to a Connected Region” with Prof. Cyrus Schayegh, Princeton University (23.–24.11.2015)  →more

Bilder und Texte. Bildbeschreibungen für Historikerinnen und Historiker mit Nicolai Kölmel (7.11.2015) →more

Basel History Master Class 2015. "Geschichte der Gefühle. Theorie und Praxis". Prof. Dr. Ute Frevert (29.10.2015) →more

Conference: Theory and Empiricism. Approach to History between Description and Abstraction (8.-9.10.2015) →more

Workshop: Reclaiming African History: Workshop with Jacques Depelchin, in cooperation with the Centre for African Studies, organisiert durch Boehi, Mélanie / Vögeli Litelu, Anna (2.7.-4.7.2015) → more

Publikationsstrategien im digitalen Zeitalter. Chancen und Herausforderungen für Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen (03.06.2015)  → mehr

Photography and history. Pictures as sources, photographers (and the photographed) as actors, Workshop with Christaud Geary (02.06.2015) → more

Biographien schreiben. Ein Workshop der BGSH mit Dr. Heike B. Görtemaker (Berlin), Autorin der Biographien über Eva Braun und Margret Boveri, organisiert durch Jörn Happel (06.03.2015) → mehr

Themennachmittag: Vorstellung von Naturräumen, organisiert durch Bianca Hoenig / Tanja Hammel (18.12.2014)  → mehr

Workshop: Statistics and policy-making during the 19th and 20th century, in Zusammenarbeit mit dem Europainstitut Basel, organized by Milena Guthörl / Daniela Hettstedt / Anna Mohr (ETH Zürich) / Cornelia Knab (Europainstitut) (04.12.2014-05.12.2014). → more

Workshop: The Southwest Indian Ocean - and the slave trade, organised by Patrick Harries (05.12.2014-06.12.2014) → more

International Conference: Beyond modernity. Transepochal perspectives on spaces, actors and structures, organized by BGSH and Institute for European Global Studies (28.-29. 11. 2014) → Program

Workshop: Writing History in the 21st century. Basel meets Queen Mary (31.10.2014) → mehr

Workshop: Research, Exhibitions and African History, organized by Tanja Hammel / Melanie Boehi (25.10.2014) → more / → report 

Basel History Master Class 2014, A Workshop with Dipesh Chakrabarty, organized by Prof. Dr. Caroline Arni / Dr. Mischa Suter / Dr. Roberto Sala (24.10.2014) → more

Science, Race and Identity in the Global South, Postgraduate Workshop with Dr Christine Winter, organized by Patrick Grogan / Ousmane Seydi / Tanja Hammel (13.10.2014) → more / → report 

Conference: Picturing Empires. Photography and Social Change in 19th Century Multi-Ethnic Environments, organized by Laura Elias / Lenka Fehrenbach / Benjamin Schenk (27.08.2014-29.08.2014) - Program

Summer School: Legitimität von Geschlechterverhältnissen; Geschichte und Aktualität einer Problemstellung. Gemeinsame Veranstaltung des Doktoratsprogramms Geschichte der Universität Zürich und der Basler Graduate School of History, La Ferrière (11.-14.06.2014) - CFP

Graines Summer School 2014. The European City in Transformation. From the Early Modern Period to the Present, University of Vienna (10.-14.06.2014) - CFP

Tagung: Produktive Körper. Aktuelle Forschungen zur Körpergeschichte des Ökonomischen. Eine Veranstaltung des Arbeitskreises für Körpergeschichte in Zusammenarbeit mit der BGSH, organisiert von Peter-Paul Bänziger, Marcel Streng, Lea Bühlmann und Arina Heussler (5.-7.6.2014) - Programm

Workshop: Politics of Nature in Southern Africa, Basel Graduate School of History & Centre for African Studies, organisiert von Melanie Boehi und Tanja Hammel (16.5.2014) - CFP / Programm

Workshop: Neue Wege der Biografik in der Europäischen Geschichte, organisiert durch den Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte der Universität Basel, das Zentrum für kulturhistorische Forschung der Südural-Universität Tscheljabinsk (Russland) und das Europainstitut / Institute for European Global Studies (Basel) (12.5.2014) - Programm

Workshop: Analysing Visual Representations of War: Examples from Russia and Yugoslavia, organisiert von Nadine Freiermuth Samardžić und Markus Mirschel, Zürich (6.-7.2.2014)

Kurzworkshop: Publizieren in historischen Fachzeitschriften. Ein Gespräch mit Prof. Dr. Martin Lengwiler und Dr. Tina Asmussen (12.12.2013).

Workshop: 5. African History Day: Archives. Methods and Sources, organisiert durch die Arbeitsgemeinschaft zur Geschichte Afrikas, (09.11.2013).

Workshop: Basel History Masterclass 2011. Kulturen des Politischen, mit Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Stollberg-Rilinger (Westfälische Wilhems-Universität Münster) (25.10.2013).

Workshop: Youth, popular culture, and politics in sub-Saharan Africa, organisiert durch Dr. Susann Baller (Departement Geschichte), Joschka Philipps (Centre for African Studies), (07.10.2013).

Workshop: Explorations in the History of Natural Science in Africa  Workshop with William Beinart (University of Oxford) and Lawrence Dritsas (University of Edinburgh),  organisiert durch Prof. Dr. Patrick Harries, Dr. Susann Baller, Cassandra Mark-Thiesen M.A., (02.10.2013).

Graduiertenworkshop: Arbeit von Frauen  Konzeptualisierungen und Kontroversen im 20. Jahrhundert, organisiert durch Simona Isler (BGSH) und Celine Angehrn (BGSH), (26.09.2013-27.09.2013) - Bericht

Workshop: Sammlungen des Wissens. Ein nationales Netzwerk für die Erforschung und Erhaltung wissenschaftlicher Sammlungen in der Schweiz, veranstaltet vom Pharmazie-Historisches Museum der Universität Basel, organisiert von Flavio Häner, (13.09.2013-14.09.2013).

Workshop: Neue Wege der Biografik in der Osteuropäischen Geschichte. Organisiert durch den Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte (Universität Basel) und des Zentrums für kulturhistorische Forschung der Süd-Ural-Universität (Tscheljabinsk), (11.09.2013-12.09.2013).

Konferenz: Refiguring the South African Empire. Eine internationale Konferenz des ZASB und des Departements Geschichte an der Uni Basel, in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Afrikastudien und der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte, organisiert durch Dr. Lorena Rizzo (Universität Basel), Dr. des. Giorgio Miescher (Universität Basel) und Dr. Dag Henrichsen (Basler Afrika Bibliographien) (09.09.2013-11.09.2013).

Tagung: Geschlechtergeschichte: Vertraute Gegenstände – neue Fragen, Tagung des Departements Geschichte, Universität Basel, in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift «L’Homme. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft» und dem Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung der Universität Bern, organisiert durch Prof. Dr. Caroline Arni, Prof. Dr. Susanna Burghartz, Prof. Dr. Claudia Opitz, Prof. Dr. Brigitte Schnegg (28.06.2013)

Bild(er)geschichte(n)  Graduiertenworkshop BGSH Departement Geschichte / NFS Bildkritik eikones Basel  (13.05.2013-14.05.2013), organisiert durch eikones und BGSH

Themennachmittag Friedenskonzepte und Imperien, organisiert durch Dr. Pascal Maeder und Lea Bühlmann (13.05.2013)

Workshop: Intersections between the History of Science and African History. Doktorandenworkshop mit Prof. Dr. David N. Livingstone (Queens University, Belfast) (05.04.2013), organisiert durch Prof. Dr. Patrick Harries und Dr. Susann

Workshop: The Biopolitics of Contraceptive Research, organisiert von Prof. Dr. Caroline Arni und Dr. Heinrich Hartmann (17.01.2013)

Thementag Geschlechtergeschichte «Recht und Emotion». Organisiert durch Prof. Dr. Caroline Arni, Prof. Dr. Susanna Burghartz, Prof. Dr. Claudia Opitz (5. Oktober 2012).

Workshop: Frauds. Norms, Institutions and illegal economic practices in Mediterranean Europe (16th-19th century). Organisiert duch Prof. Dr. Kaspar v. Greyerz, Dr. Roberto Zaugg (28.-29. September 2012).

Workshop: Wirtschaft im ländlichen Raum / Economie dans l’espace rural. Organisiert von Roman Abt, M.A. (20. September 2012).

Summer School: Wissensgesellschaften vom 16. bis zum 20. Jahrhundert / Societies and Knowledge, 16th to 20th centuries, mit Kaspar von Greyerz, Gianna Pomata, Caroline Arni und Christina Brandt, Sigriswil (29. Augut 2012-1.September 2012)

Workshop „Auf Klios Dachboden. Historische Materialkulturforschung im Selbsttest (4. Mai 2012), organisiert von Dr. Kim Siebenhüner und Prof. Dr. Monika Dommann.

Thementag Europäische Geschichte. Forschungsergebnisse und Forschungsperpektiven. Organisiert durch Prof. Dr. Martin Lengwiler und das Europa Institut Basel. (23.04.2012).

Workshop: History of Political Thought. International Perpectives. Organisiert durch Prof. Dr. Claudia Opitz und Dr. Anna Becker. (21. April 2012).

Tagung: Ränder der Moderne: Neue Perspektiven auf die Europäische Geschichte (1850-1950). Organisiert durch Prof. Dr. Martin Lengwiler. (19. April 2012)

Workshop: Hier und dort. Ressourcen und Verwundbarkeit in der multilokalen Lebenswelt/ Ici et lè. Ressources et vulnérabilités de la vie multilocale. Organisiert von Dr. Pascal Maeder. (15. April 2012).

Workshop: Globalgeschichte. Anliegen, Themen und Problemfelder. Organisiert von Takashi Saikawa M.A., Prof. Dr. Martin Lengwiler. (23. März 2012).

Podiumsdiskussion: Wozu noch Sozialgeschichte? Eine Disziplin im Umbruch. Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Philipp Sarasin (Zürich), Prof. Dr. Thomas Mergel (HU Berlin), Prof. Dr. Benjamin Ziemann (Sheffield), Prof. Dr. Stefan Brakensiek (Duisburg-Essen) und weiteren Gästen (16. März 2012).

Thementag „Musik, Nation und Ideologie: Beiträge zum geschichtswissenschaftlichen Umgang mit Musik“ (8. Dezember 2011)

Workshop: Emotionsgeschichte und Diskursanalyse“ (26. November 2011)

Datenverwaltungskurs zur Software „Litlink“, organisiert von Aglaia Wespe (4. November 2011)

Tagung „At the Crossroads of Popular Knowledge and Science“ (27.-29. Oktober 2011)

Summer School „History of Mediality – Medialities of History“, organisiert von Prof. Martin Lengwiler und Dr. Heinrich Hartmann (6.-9. September 2011) – zum Bericht

Workshop: Aushandlung und Verhandlung von Wissen am konkreten Objekt. Wissenssoziologische Ansätze in Mittelalter und Vormoderne?, organisiert von Esmeray Ergel und Bernd Lüdke (12. Oktober 2011).

Workshop: Zentralasien: Auf dem Weg in die Moderne? Internationaler Workshop zur Untersuchung einer Konflikt- und Zukunftsregion, organisiert von Dr. Jörn Happel (26.-27. Mai 2011) – zum Bericht

Workshop mit Prof. Dr. Frederick Cooper (New York University) zu Fragen des Kolonialismus und der Dekolonisation, organisiert von Marcel Dreier, (10. Mai 2011).

Thementag „Ökonomien. Aktuelle Fragen der Wirtschaftsgeschichte“ (5. Mai 2011)

Workshop „Gesellschaftliche Räume in der Brežnev-Ära“ (4. April 2011 – selbstorganisierter Doktorandenworkshop von Ivo Mijnssen)

Workshop: Transfers - empirische und theoretische Perspektiven,  organisiert von Prof. Martin Lengwiler und Dr. Roberto Zaugg (7.- 8. Oktober 2010) – zum Bericht

Forschungstag: «Kultur – Soziales», «Temporalität – Räumlichkeit» und «Europa transkulturell», organisiert von Claudia Opitz, Caroline Arni, Roberto Zaugg (8. September 2010) – zum Bericht

Summer School «Shaping Europe 1450 - 1700: Crossroads», organisiert von Susanna Burghartz (Historisches Seminar), Ina Habermann (Englisches Seminar), Sabina Horber (Kulturelle Topographien) (29. August - 4. Septempber 2010) – zum Bericht