Workshops

Die Basel Graduate School of History veranstaltet eine Vielzahl von Workshops und Konferenzen, die der wissenschaftlichen Fortbildung ihrer Mitglieder sowie der Vernetzung mit Doktorierenden und WissenschaftlerInnen anderer Universitäten dienen. Zum zentralen Angebot der BGSH gehören zudem die Forschungskolloquien in den Bereichen Vormoderne, Renaissance, Neuere und neuste Geschichte, Geschichte Afrikas, Osteuropäische Geschichte und Geschlechtergeschichte. Bei den meisten Veranstaltungen sind externe Teilnehmende herzlich willkommen.

Meet the Author. Ein Gespräch mit Donatella della Porta über "Social Movements in Times of Austerity" - 13.09.2018

Abendworkshop für Doktorierende am Vorabend der Jahrestagung der SGWSGmehr


Etablierte Konzepte und umstrittene Modelle - neue Perspektiven auf die Wirtschaftsgeschichte - 21.9.2018

Workshop mit Prof. Dr. Bert de Munck (Antwerpen)mehr


Supervision für Doktorierende: Gruppengespräche über den Promotionsalltag in der historischen Forschung - HS 2018

Veranstaltungsreihe mit PD Dr. Thomas Stukemehr


Ein neuer Weg zur Textverarbeitung? Latex als Instrument der historischen und geisteswissenschaftlichen Forschung - 27. - 28.09. - 11.10.2018

Workshop mit Klaus Wendelmehr


Akteurszentrierte und netzwerktheoretische Ansätze in der historischen Forschung - 4.-5.10.2018

Workshop mit Dr. Martin Starkmehr


Text Mining und kliometrische Zugänge in der historischen und sozialwissenschaftlichen Forschung - 26.10., 23.11., 14.12.2018

Workshopreihe mit Prof. Dr. Gerhard Lauer und Prof. Dr. Martin Lengwilermehr


"So long, and thanks for all the fish": Reflections on Early Modern Natural History - 2.11.2018

Master Class with Prof. Anthony Grafton (Princeton)mehr


Dealing with Jewish Refugees during World War II: Conflicts and Cooperation - 14.-15.11.2018

International Workshopmehr


Schreiben in der Historischen Forschung. Ein Schreibintensivum - 28.-30.11.2018

Workshop mit Ingrid Scherüblmehr