Workshops

Die Basel Graduate School of History veranstaltet eine Vielzahl von Workshops und Konferenzen, die der wissenschaftlichen Fortbildung ihrer Mitglieder sowie der Vernetzung mit Doktorierenden und WissenschaftlerInnen anderer Universitäten dienen. Zum zentralen Angebot der BGSH gehören zudem die Forschungskolloquien in den Bereichen Vormoderne, Renaissance, Neuere und neuste Geschichte, Geschichte Afrikas, Osteuropäische Geschichte und Geschlechtergeschichte. Bei den meisten Veranstaltungen sind externe Teilnehmende herzlich willkommen.

Meet the Author. A Conversation with Andrew Zimmerman about "Alabama in Africa" - 28.09.2017

Evening event for PhD Students on the eve of the SGWSG / SSHES annual meeting (Bern)mehr


Labour, Education and Knowledge: Entangled Histories in 20th Century Capitalism - 2.-3.10.2017

International Doctoral Workshop mehr


Französische Sozialtheorie. Analysen, Konzepte und Anwendungsfelder für die historiographische Praxisforschung - 5.-6.10.2017

Workshop mit Dr. Tanja Boguszmehr


Academic English: Writing and Presenting in Historical Research - 9.10./16.11./7.12.

Workshop with Dr. Katherine Ebisch-Burtonmehr


Luther feiern. Reflexionen zum Lutherjahr und zur Erinnerungskultur - 13.10.2017

Basel History Master Class mit Prof. Lyndal Roper (Oxford)mehr


Schreiben in der Historischen Forschung. Ein Schreibintensivum - 23.-25.10.2017

Workshop mit Ingrid Scherüblmehr


Global Dispersal: Extra-European Peoples and Goods between Renaissance Lisbon and Florence - 2.11.2017

Workshop with Prof. Kate Lowe (Queen Mary University of London)mehr


Workshop und Coachings: Standortbestimmung und Laufbahnplanung - 8.11.-10.11.2017

Trainerin: Susanne Matuschek (MATUSCHEK CONSULTING)mehr


BGSH Social - Jacques Herzog und Pierre de Meuron Kabinett - 16.11.2017

Der architektonische Nachlass der zwei Basler Kulturgrößenmehr